Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Museale Helmkanne,

Augsburg, 1709-1712

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Zierlicher vollvergoldeter Reisekelch

Nürnberg, um 1700/1720

Meister: Sigmund Dockler

Der kleine Reisekelch steht auf einem mehrpassig geschweiftem Fuß. Mittig balusterförmiger Schaft, darauf die becherfömiger Kuppa. Auf der Bodenunterseite befindet sich eine Besitzergravur. Der Kelch ist vollständig auseinanderschraubbar.

Sehr schöne, originale Feuervergoldung.

Vollständige Stempelung auf dem Fußrand und der Kuppa.

Höhe: 15,1 cm. Gewicht: 156 gr.

Preis: 2.000,– €

Lit: Nürnberger Goldschmiedekunst Seite 642 Nr. 35, Meisterzeichen Seite 93/94 Nr. 158

Sigmund Dockler erfreute sich einem hohen Ansehen und wurde 1741 Ratsherr. Er lieferte einen goldenen Präsentierteller, den der Rat Kaiser Karl VII als einer der letzten kaiserlichen Nürnberger Ratsgeschenke, verehrte. Docklers Schaffenszeit betreug 56 Jahre. Er schuf zahlreiche kirchliche Werke.

Kontakt

Telefon: 06421-9713411     Handy: 0170-7302474     email: Peter-PeterRauch@t-online.de    zum Kontaktformular

Peter Rauch  Hedwig-Jahnow-Straße 81   35037 Marburg