Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Museale Helmkanne,

Augsburg, 1709-1712

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Gepflegter Schlangenhautbecher

Augsburg, 1699-1703

Meister: Hans Jakob Baur III (wird 1682 Meister, gest. 1703)

Der relativ schwer gearbeitete Schlangenhautbecher ist vollvergoldet und steht auf einem Standring. Die Wandung ist leicht konisch und mit feinem Schlangenhautdekor punziert. 

Sehr schöne, zitronenhelle originale Feuervergoldung. Am Lippenrand minimal berieben.

Vollständige Stempelung auf der Bodenunterseite und Tremolierstich.

Höhe: 9,5 cm. Gewicht: 158 gr.

Preis: 2.400,– €

Lit: Augsburger Goldschmiedekunst, Nr. 1210, Nr. 1786 a)

Vom Meister Hans Jakob Baur lassen sich mehrere Goldschmiedearbeiten nachweisen. Diese befinden sich u.a. im Grünen Gewölbe Dresden, im Kremlömuseum Moskau Museum für angewandte Kunst Frankfurt und in Privatbesitz.

Kontakt

Telefon: 06421-9713411     Handy: 0170-7302474     email: Peter-PeterRauch@t-online.de    zum Kontaktformular

Peter Rauch  Hedwig-Jahnow-Straße 81   35037 Marburg