Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Eines meiner Lieblingsstücke (unverkäuflich)
Erfahren Sie mehr

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Teekessel auf Rechaud

Berlin um 1825

Meister: Johann David Hertel

Silber, handgefertigt. Schlichter, bauchiger Gefäßkörper mit Ornamentband an der Schulter. Scharnierter Bügelgriff, Handhabe zwecks Isoierung aus Elfenbein. Aufgesetzer Deckel, darauf ein Seepferdchen als Knauf. Die geschwungene  Ausgusstülle mündet in einen fein ziselierten Tierkopf.

Originaler Rechaud mit Brenner.

Zur Benutzung empfiehlt sich in den Brenner ein Teelicht von 35mm Durchmesser einzusetzen.

Der Teekessel ist gestempelt mit der Stadt- und Meistermarke.

Sehr schöner Erhaltungszustand.

Teekessel: Höhe über Griff gemessen: 19 cm. Höhe bis Rand: ca. 11,5 cm. Gewicht: 785 gr.

Inhalt: 1,2 Liter.

Rechaud: Höhe: 10,5 cm. Gewicht: 253 gr.

Gesamt: 1038 gr.

Lit. Wolfgang Scheffler, Goldschmiede Berlin Nr. 14, 18, 1511 Meisterzeichen Nr. 279

Preis: 2.500,– €

 

Kontakt

Telefon: 06421-9713411     Handy: 0170-7302474     email: Peter-PeterRauch@t-online.de    zum Kontaktformular

Peter Rauch  Hedwig-Jahnow-Straße 81   35037 Marburg