Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Eines meiner Lieblingsstücke (unverkäuflich)
Erfahren Sie mehr

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

augsburg_branntweinschale_barock_1Außergewöhnlich große Weinprobierschale

Augsburg 1673-1677. Meister Johann I Mayr

Silber getrieben, teilvergoldet. Die Schale zeichnet sich durch ihre besondere Größe und ihre vorzügliche Erhaltung aus. Sie hat eine passig geschweifte Form. Seitlich befinden sich wunderschön gegossene Volutenhenkel. Im Spiegel ein fein getriebenes und ziseliertes Amorettenpaar. Auf der gebuckelten Innenwandung Akanthusbblattdekor an punzierten Flächen. Der Lippenrand ist außen vergoldet.

verkauft

Gestempelt mit der Stadt- und Meistermarke am Lippenrand. Auf der Bodenunterseite Tremolierstrich.

Breite über Henkel gemessen: 26,5 cm. Tiefe: 18 cm. Gewicht: 290 gr.

Lit.: Seling Nr. 0750, 1449.

[widgetkit id=7515]