Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Eines meiner Lieblingsstücke (unverkäuflich)
Erfahren Sie mehr

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Ein Biedermeier Pokal mit Widmung der Stadt Bunzlau an den Ratsmann und Kämmerer Gottlieb Rother

Bunzlau, datiert 1833

Meister „CM“

Silber getrieben, teilvergoldet und graviert.

In Auftrag gegeben wurde der aus Silber gearbeitete Pokal von der Stadt Bunzlau im Jahr 1833 aus Anlass des 50 jährigen Amtsjubileum des Kämmerers Carl Gottlieb Rother.

Sichtseitig gravierte Inschrift: „Dem Cämmerer Herrn Carl Gottlieb Rother weihte diesen Pokal zum 50 jähr. Amtsjubiläum d. 1 Sprt 1833, als ihren ehrwürdigen u. achtbaren Beamten d. dankbare Comune Bunzlau durch ihre Vertreter.“ Rückseitig: „Sei noch rech lange der unsere bei stetem Wohlergehen“

Höhe: ca. 33 cm. Gewicht: ca. 733 gr.

verkauft

Ein Pokal von historischer Bedeutung. Er dokumentiert das hohe Können der Bunzlauer Silberschmiedehandwerks in der Biedermeierzeit. Außer einigen Besteckteilen sind mir keine Arbeiten bekannt, die der Bunzlauer Silberschmiede zu gewiesen werden können. Das besondere Ereignis, dass zu Auftrag und Fertigung des Pokals führt ist das hohe Amtsjubiläums, des Gottlieb Rother.

Lit.: Amtsblatt, Königlich Liegnitzschen Regierung von Schlesien, 6. Jahrhgang 1816. S. 377 „Der Rathmann Rother zu Bunzlau wurde als besoldeter Kämmerer dasiger Stadt auf Lebenszeit bestätigt“