Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Eines meiner Lieblingsstücke (unverkäuflich)
Erfahren Sie mehr

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Nuernberg_Silber_Stangenbecher_Barock_1Barocker Fußbecher

Nürnberg, um 1715. Meister Conrad Klein.

Ein schöner und gepflegter Fußbecher ist diese Nürnberger Arbeit aus dem frühen 18. Jahhrhundert. Der Becher hat eine konische Form, der Lippenrand ist profiliert. Der Fuß ist wulstartig nach oben getrieben und mit Pfeifendekoren verziert. Innen hat er eine leichte Vergoldung.

Gestempelt auf der Bodenunterseite mit der Stadt- und Meistermarke. Tremolierstrich.

verkauft

Höhe 13,7 cm, Gewicht: 161 gr.

Die Ornamente sind nicht verputzt. Er ist weder beschädigt noch restauriert.

Lit.: Nürnberger Goldschmiedekunst Nr. 438, 33a.
Identischer Becher vom gleichen Meister: Deutsche Goldschmiedekunst im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg S. 286 Nr. 174

A fine baroque silver beaker from Nürnberg, early 18th century, ca 1715