Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Museale Helmkanne,

Augsburg, 1709-1712

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Vornehmer Rokoko Einzelleuchter

Berlin um 1770/1776

Meister: Martin Friedrich Müller und Georg Wilhelm Mar(g)graff

Mehrpassig geschweifter Fuß mit fein ziselierten Blumen- und Blattdekoren, die sich in den gewundenen Schaft fortsetzen. Blattwerk umgibt die vasenförmige Tülle.

Die allgemein beliebte, vereinfachte Messonier Form zeigt hier für das Berliner Rokoko typische Blumengirlanden. Am inneren Fußrand Besitzergravur „1 E. v. D“.

Gestempelt mit der Stadt- und Meistermarke, preussischer Steuerstempel „FW“, auf der Fußinnenseite Tremolierstich.

Sehr schöner Erhaltungszustand und schwer gearbeiteter Kerzenleuchter.

Höhe: 22,7 cm Gewicht: 416 gr. Durchmesser Fuß ca. 15,5 cm

verkauft

Lit.: Scheffler Goldschmiede Berlin, Nr. 8b, 30a, Meisterzeichen Nr. 170, 134.

Claus Overzier, Deutsches Silber, Seite 135 Abbildung Nr. 213.

Kontakt

Telefon: 06421-9713411     Handy: 0170-7302474     email: Peter-PeterRauch@t-online.de    zum Kontaktformular

Peter Rauch  Hedwig-Jahnow-Straße 81   35037 Marburg