Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Eines meiner Lieblingsstücke (unverkäuflich)
Erfahren Sie mehr

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Paar klassizistische Kerzenleuchter

Augsburg 1806

Meister: Johann Rudolf Haller (geboren um 1757 in Straßburg, wird 1785 Meister in Augsburg)

Paar solide gearbeite klassizistische Kerzenleuchter. Der Schaft sowie die vasenförmige Tülle ist kantig gegliedert. Die Traufschalen sind aufgesteckt und somit herausnehmbar. Zierliche ovale Ringe befinden sich seitlich an der Tüllle.

Gestempelt am Fußrand mit der Stadt- und Meistermarke. Das Leuchterpaar weit unterschiedliche Jahresbuchstaben Q für 1805/1806 Buchstabe R für 1806/1807 auf. Somit lassen sich das Leuchterpaar exakt auf 1806 datieren. Die Meistermarke ist auf beiden Leuchtern identisch.

Höhe: 24 cm, Gesamtgewicht: 758 gr.

Preis: 2.250,– €

Lit: Seling, Die Augsburger Gold- und Silberschmiede, Nr. 2910, 2920, 2603

Paar solide gearbeite klassizistische Kerzenleuchter. Der Schaft sowie die vasenförmige Tülle ist kantig gegliedert. Die Traufschalen sind aufgesteckt und somit herausnehmbar. Zierliche ovale Ringe befinden sich seitlich an der Tüllle.

Gestempelt am Fußrand mit der Stadt- und Meistermarke. Das Leuchterpaar weit unterschiedliche Jahresbuchstaben Q für 1805/1806 Buchstabe R für 1806/1807 auf. Somit lassen sich das Leuchterpaar exakt auf 1806 datieren. Die Meistermarke ist auf beiden Leuchtern identisch.

Höhe: 24 cm, Gesamtgewicht: 758 gr.

Preis: 2.250,– €

Lit: Seling, Die Augsburger Gold- und Silberschmiede, Nr. 2910, 2920, 2603

Kontakt

Telefon: 06421-9713411     Handy: 0170-7302474     email: Peter-PeterRauch@t-online.de    zum Kontaktformular