Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Museale Helmkanne,

Augsburg, 1709-1712

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Gepflegter Becher mit aufwändigem Dekor

Augsburg, 1721-1725

Meister: Philipp Stenglin (wird 1693 Meister)

Nahezu zylindrischer Becher mit profiliertem Lippenrand auf Standring. Auf der Wandung befindet sich ein aufwändig ziselierter Dekor mit Bandelwerk, Ziervasen, Baldachinen und Blütendekoren auf punziertem Grund.

Sehr schöne, zitronenhelle originale Feuervergoldung auf der Innenseite. Am Lippenrand Monogrammgravur: G.M.G.W.

Vollständige Stempelung auf der Bodenunterseite und Tremolierstich.

Höhe: 8,9 cm. Gewicht: 134 gr.

verkauft

Lit: Augsburger Goldschmiedekunst, Beschauzeichen Nr. 1560, Meister Nr. 1880

Vom Meister Philipp Stenglin lassen sich zahlreiche Goldschmiedearbeiten wie Becher und Humpen nachweisen. Diese befinden sich u.a. in den städtischen Kunstsammlungen Augsburg, Museum für Kunsthandwerk Frankfurt, Victoria & Albert Museum London und in Privatbesitz.

Kontakt

Telefon: 06421-9713411     Handy: 0170-7302474     email: Peter-PeterRauch@t-online.de    zum Kontaktformular

Peter Rauch  Hedwig-Jahnow-Straße 81   35037 Marburg