Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Museale Helmkanne,

Augsburg, 1709-1712

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Deckelschale/Bonboniere

Paris um 1820. Meister: L.N. Naudin

Silber getrieben und gegossen. Die runde Schale mit seitlichen Henkeln steht auf einem verziertem Fuß. Der kurze Schaft ist mit Perlstabbordüren, die ein feines Ornamentband umschließen verziert. Der Deckel ist aufgesetzt und hat einen Ringknauf.

verkauft

Gesamthöhe ca. 15,5 cm. Durchmesser der Schale: 13,5 cm. Gewicht: 465 gr.