Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Eines meiner Lieblingsstücke (unverkäuflich)
Erfahren Sie mehr

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Große Biedermeier Teedose

Hamburg 1857-1865

Werkstätte: Brahmfeld & Gutruf

Zylindrische Form mit haubenförmigen Deckel, der mittels Scharnier befestigt ist. Die Wandung ist mit einem guillochierten und ziseliertem Dekor versehen. Auf dem Deckel befindet sich eine Monogrammgravur mit späterer Datierung von 31. Dec. 1871.

verkauft

Die Dose ist innnen leicht vergoldet und hat als Besonderheit einen Zwischendeckel, der lose auf dem Tee liegt.

Höhe: 14 cm. Durchmesser: 10 cm. Gewicht: 535 gr.

Lit.: Erich Schliemann, Die Hamburger Goldschmiede, Seite 14 Nr. 95, Nr. 568