Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Museale Helmkanne,

Augsburg, 1709-1712

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Tuebingen_Empire_Silber_Leuchter_1Zierlicher Kerzenleuchter, Tübingen um 1800/20

Meister Johann Karl Fues (geb. 1762)

 Höhe: ca. 15 cm. Der Fuß ist gefüllt.

Sehr seltene Goldschmiedearbeit aus der schwäbischen Kleinstadt. Als weiteres Werk des Silberschmieds Johann Fues lässt sich eine Zuckerdose nachweisen, die sich heute im Stadtmuseum Tübingen befindet.

Lit.: Reinhold Rau. Das Goldschmiedehandwerk in Tübingen

verkauft