Antiquitäten · Antikes Silber · Kunstgegenstände

Inhaber: Peter Rauch

Kaffee/Teekanne aus Stade, um 1760
(verkauft)

Eines meiner Lieblingsstücke (unverkäuflich)
Erfahren Sie mehr

Paar Kerzenleuchter aus Hameln, um 1760
(verkauft)

Barock Becher mit gravierten Medaillons

Riga, um 1694/1696

Meister: Heinrich Meyer (1623 als Sohn des Goldschmieds Ewerhard Meyer geboren. Wird 1654 Meister. Gestorben 16944, seine Witwe führt die Werkstatt bis 1697 weiter.)

Nahezu zylindrischer Becher, deren Wandung mit drei Ovalmedaillons verziert ist, in denen sich fein gravierte Blumen befinden. Die Becherwandung ist mit sogenannter Schlangenhautdekor punziert. Am Lippenrand befindet sich die Inschrift: Jacob Kies 1696.

Gestempelt mit der Stadt- und Meistermarke.

Höhe: 8,8 cm, Gewicht: 117 gr.

Preis: 1.450,– €

Lit: Annelore Leistikow, Baltisches Silber, Seite 326

 

Glücklicherweise lies sich zu Jacob Kies ein wenig herausfinden. Jacob Kies (s) wurde im März 1696 in Tallin geboren. Kurz danach wird er den Becher zum Anlass seiner Taufe 1696 geschenkt bekommen haben. Früher war es üblich, aufgrund der hohen Kindersterblichkeit, dass Kinder wenige Tage nach ihrer Geburt getauft wurde. Sein gleichnamiger Bruder wurde 1694 geboren und verstarb schon zwischen März 1694 und Februar 1695. Seine Eltern sind Jacob Fliegenring und Anna Margareta Kiess.  Die Familie Fliegenring stammte ursprünglich aus dem Schleswig Holsteinischen und ließen sich am gesamten Ostseeraum bis ins Baltikum nieder. Die Familie Fliegenring führt ein Wappen, dass aber erst in jüngster Zeit verliehen wurde.

Kontakt

Telefon: 06421-9713411     Handy: 0170-7302474     email: Peter-PeterRauch@t-online.de    zum Kontaktformular

Peter Rauch  Hedwig-Jahnow-Straße 81   35037 Marburg